Ingwer – die universelle Ayurveda-Medizin

Tatsächlich ist das, was wir heute als Ingwer kaufen können, nur die Speicherwurzel einer Pflanze, die bei uns wahrscheinlich kaum jemand bisher gesehen hat (links ist eine Zeichnung zu sehen).
Ingwer gibt es bei uns in Europa schon seit der Römerzeit, er wird heute hauptsächlich in China, Indien und der Südsee angebaut, wächst aber auch im südlichen Frankreich und Südamerika.

Einzigartige Inhaltsstoffe

Ingwer riecht leicht zitronig, aromatisch und wenn man eine Scheibe Ingwerwurzel in den Mund nimmt, merkt man sofort die nachhaltige Schärfe. Für den Geruch ist ätherisches Öl verantwortlich, u.a. das Zingiberen (Ingwer heißt botanisch Zingiber officinale). Die Schärfe des Ingwer kommt u.a. vom Gingerol. Sie nimmt beim Trocknen etwas ab, ist jedoch noch spürbar.

Vielseitig in der Heilwirkung

Ingwer ist eine der ältesten Heilpflanzen der östlichen Medizin und wird schon seit fast 2.000 Jahren zur Heilung verschiedener Krankheiten verwendet. Er wirkt gegen Entzündungen im Körper, indem u.a. das Enzym Cyclooxygenase-2 gehemmt wird, ähnlich wie bei der Acetylsalicylsäure (Aspirin).

Ingwer ist schleimlösend und verdauungsfördernd. Er wird traditionell gegen Husten und bei Verdauungsstörungen verwendet.

Sehr wirksam ist Ingwer auch gegen Übelkeit, Reisekrankheit, oder bei Seekrankheit.  Er ist genauso wirksam wie ähnliche Pharmapräparate aus der Apotheke - aber ganz natürlich!

Ingwer stimuliert auch den Magen und die Verdauung, regt Magensaft- und Gallenproduktion an. Auch bei Arthrose wird Ingwer aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften eingesetzt (u.a. in der Veterinärmedizin, bei Pferden).

Wir verwenden Ingwer in Imunovit akut

Imunovit akut von GESUNDWELT enthält hochwertigen getrockneten und geriebenen Bio-Ingwer aus China. In Kombination mit verschiedenen Pfeffern wirkt Imunovit besonders bei Erkältungen und Husten, indem der Körper von innen gewärmt und die Durchblutung gesteigert wird (Imunovit akut - Info und Kaufen).